Erläuterungen im Video

aus dem Landkreis Miesbach

 

Dr. Wolfram Weimer, Publizist, Verleger und Veranstalter des Ludwig-Erhard-Gipfels am Tegernsee, stellt am 12.1.2018 seinen Gast, den britischen Handelsminister Greg Hands, vor als erfolgreichen in der internationalen Finanzwelt wie in der Politik und trotzdem ein unkonventioneller Mensch, Hands arbeitete vor seinem Studium als Bademeister in Berlin-Kreuzberg, bei McDonald's am Tiergarten und im KaDeWe, Lawiki.bayern, Susanne Kihm, Media Van TV-Produktionsgesellschaft mbH in Holzkirchen

 

Warum gute Handelsbeziehungen

zwischen Bayern u. Großbritannien

auch nach dem Brexit?

 

In unserer Nachlese zum #LudwigErhardGipfel in Rottach fassen wir die Argumente des britischen Handelsministers Greg Hands zusammen

-> zum Video

 

Gipfel-Veranstalter Wolfram Weimer sagte über seinen Gast: glanzvolle Karriere in Wirtschaft und Politik -  nach jungen Jahren als Bademeister in Kreuzberg...

 

Hinweis in eigener Sache:

Um Ihnen einen schnelleren Abruf zu ermöglichen,

veröffentlichen wir einige Videos über YouTube.

 

präsentiert von

50 Jahre Élysée-Vertrag - Video mit Jean-Marc Ayraults Rede in München

 

Jean-Marc Ayrault war zum Zeitpunkt seines Besuches 2013 französischer Premierminister. In seiner auf Deutsch gehaltenen Rede zur Eröffnung einer Ausstellung auf dem Münchner Odeonsplatz mahnte er, beide Länder dürften in ihren gemeinsamen Bemühungen um die europäische Einigung nicht nachlassen.

 

Durch den "deutsch-französischen Friedensvertrag" sollte vor allem die Jugend ermutigt werden, die Sprache des Nachbarlandes zu lernen, um sich so in Zukunft besser verständigen zu können. Auch die Kultur des jeweils anderen Landes sollten junge Franzosen und junge Deutsche besser verstehen lernen.

 

Diese Ziele leiten auch die Kindertagesstätten, die zum deutsch-französischen Netzwerk 'Élysée-Kita 2020' gehören. Dort sollen Kinder spielerisch die französische Sprache lernen. Am 28. September 2017 wurden bei einem Festakt in der Münchner Sandstraße drei weitere städtische Einrichtungen offiziell in das Netzwerk aufgenommen.